Das große Geld mit Twitch verdienen? Was Top-Streamer machen, um die Kassen zu füllen.

Das große Geld mit Twitch verdienen? Was Top-Streamer machen, um die Kassen zu füllen.

Twitch boomt – und damit auch die dort gestreamten Videospiele und Games. Monatlich gibt es nicht selten mehr als eine Milliarde Zugriffe auf der beliebten Seite. Aber Twitch ist heute sehr viel mehr als nur eine Streaming Plattform für Spiele. Mittlerweile legen DJs live für ein Publikum auf, Talkshows zu verschiedensten Themen finden statt oder Reise-Vlogs werden geteilt. Der Content wurde in den letzten Jahren immer abwechslungsreicher und neben Videospiel-Livestreams hat sich bei vielen Streamern die Kategorie „Just Chatting“ durchgesetzt. Da gibt es Diskussionen über die neuesten Hacks oder Streamer kommentieren die Kanäle der Twitch Kollegen. Egal ob Empfehlungen für die neuesten Online Live Casinos oder heiße Diskussionen zu den Dauerbrennern „League of Legends” oder „Fortnite” – in dieser Kategorie wird „einfach nur gequatscht via Twitch“. Im Glücksspielbereich werden vor allem die großen High Roller Pokerturniere diskutiert und Strategien durchleuchtet. Streamen kann man diese nur in Ausnahmefällen und Twitch legt großes Augenmerk darauf, dass ausschließlich legale und seriöse Anbieter gefeatured werden. In vielen Fällen hat die „Just Chatting“ Twitch-Kategorie auch gar nichts mit Gaming zu tun. Oft wird einfach nur geredet, und zwar über alles Mögliche. Themen sind häufig virale Internet-Videos, Promi-Klatsch oder Tipps für Beziehungsprobleme. Realitätsnahe Diskussionen sind bei den Streamern voll im Trend. Stars wie Bushido nutzen diese Funktion auch, um über Musik zu reden oder um Neuveröffentlichungen zu promoten. Wer sich mit der Kategorie vertraut machen möchte, sollte bei den folgenden, sehr erfolgreichen Streamern reinhören:

  • buster
  • Evelone192
  • AustinShow
  • bigbosslayf
  • SLAKUN10 (Sergio Agüero)
  • bushido
  • ElcanaldeJoaco
  • StRoGo

Eine weitere Kategorie, die Streamer gerne nutzen, sind die IRL-Livestreams. Die „In Real Life“ Streams erhalten eine immer größere Aufmerksamkeit und bringen der Community viele neue Stars und den Stars viele neue Follower. Dass das auch ein lukratives Geschäftsmodell sein kann, haben schon zahlreiche Streamer erkannt und auch unter Beweis gestellt. Einzige Voraussetzung: Man muss wissen, wie es funktioniert. Ein Großteil der Menschen verwendet die Plattform in erster Linie dazu, um mit dem kostenfreien Account die besten Gamer bei ihren Battles zu streamen.

So wird Content zu barem Geld

Twitch ist ein äußerst erfolgreiches Geschäftsmodell. Hinter den kostenlosen Services gibt es viele Wege, als Gamer oder Streamer im Allgemeinen den eigenen Content zu barem Geld zu machen. Die einträglichsten Möglichkeiten sind:

  • Twitch Partner werden
  • Geld verdienen durch Subs und Abos
  • Sponsoring verschiedenster Produkte
  • Streams auf Youtube hochladen
  • Fixes Einkommen über Affiliate Marketing sichern
  • Merchandise Artikel im eigenen Store verkaufen
  • Durch Spenden und Bit Cheers attraktive Zuverdienste einnehmen

Erster Schritt: Tags definieren die Zielgruppe

Der Content auf Twitch ist riesengroß. Millionen von Menschen kommen jeden Tag auf dieser Plattform live zusammen, um zu chatten und gemeinsam zu interagieren. Ein Ziel haben alle gemeinsam: Es soll für beste Unterhaltung gesorgt werden und fest steht, dass es auf Twitch nichts gibt, was es nicht gibt. Wer selbst auf Twitch durchstarten möchte, braucht bei der Hardware außer einem Computer mit Webcam und Mikrofon für den Anfang nicht sehr viel mehr. Vorab sollte man sich genau überlegen, welche Zielgruppe man ansprechen möchte. Hierfür kann man dann die sogenannten Tags definieren. Sie helfen den Streamern, die Live-Sessions zu beschreiben und mit wirkungsvollen und passenden „Keywords“ zu versehen. So kann die riesengroße Community auch neue Streamer schnell und unkompliziert finden. Das ist der Grundstein für einen erfolgreichen Twitch Account. Dranbleiben lohnt sich, denn es gibt Streamer, die Millionen mit dem Portal verdienen!

Zweiter Schritt: Twitch Partner werden

Um Partner zu werden, muss der Stream eine gewisse Bekanntheit haben und seriös sein. Natürlich darf er auch nicht gegen die Nutzerrichtlinien verstoßen. Das klingt sehr einfach, ist aber mit einem gewissen zeitlichen Aufwand verbunden. Man muss dafür sorgen, dass regelmäßig mindestens 100 Zuschauer auf dem Stream sind. Zudem sollte man dreimal in der Woche streamen. Wer das kontinuierlich aufbaut, kann sich bei Twitch als Partner bewerben. Wenn die Plattform der Meinung ist, dass man relevanten und guten Content liefert, wird in diesem Kanal Werbung geschalten. Pro Stunde kann man durchschnittlich vier Werbeblöcke schalten und pro 1.000 Zuschauern verdient man zwischen zwei und fünf Dollar. Je besser die Reichweite ist, desto lukrativer wird auch der Stundenlohn.

Dritter Schritt: Cash durch Subs und Abos

Offizielle Twitch Partner haben die Möglichkeit, ihren Stream als kostenpflichtiges Abo an ihre Community zu verkaufen. Echten Fans kann man so eine Sub im Gegenzug für bestimmte Vorteile und Exklusivität anbieten:

  • individuelle Einbindung im Stream
  • mehr Rechte im Chat
  • Community-Events ausschließlich für Abonnenten

Eingefleischte Follower sind gerne bereit ein Abo abzuschließen. Der Verdienst kann sich sehen lassen: Von der Subscriptionfee bekommt man 50%, die andere Hälfte verdient Twitch. Das sind die drei wichtigsten Schritte, um auf Twitch durchzustarten. Vergessen sollte man auch nie die Regel: „Content is King.“

Top Verdiener auf Twitch

Durch ein Daten Leak im vergangenen Jahr wurde bekannt, welche Streamerinnen und Streamer die höchsten Einnahmen auf Twitch erzielen. Die Liste hat eine Gruppe professioneller Synchronsprecher angeführt, die als „CriticalRole“ für ihre Improvisationen bekannt sind. Sie nehmen die Rolle einer Reihe an Charakteren von „Dungeons und Dragons“ ein. Abenteuer werden dann im fiktiven Königreich nachimprovisiert und gesprochen. Der jährliche Twitch Umsatz beträgt unglaubliche 8,2 Millionen Euro. Die Liste wird von einigen weiteren Millionären fortgeführt:

  • CriticalRole – 8,2 Millionen Euro
  • xQcOW – 7,3 Millionen Euro
  • summit1g – 4,9 Millionen Euro
  • Tfue – 4,5 Millionen Euro
  • NIKMERCS – 4,5 Millionen Euro
  • Ludwig – 2,8 Millionen Euro
  • TimTheTatman – 2,8 Millionen Euro
  • Altoar – 2,6 Millionen Euro
  • Auronplay – 2,6 Millionen Euro
  • LIRIK – 2,5 Millionen Euro

Möglichkeiten gibt es recht viele, um mit Twitch durchzustarten. Natürlich ist das alles mit Arbeit verbunden und bis man auf der Plattform Millionen verdient, ist es ein weiter Weg. Im besten Fall macht man aber eine Arbeit, die wirklich Freude bereitet. Deshalb ist es sinnvoll, sich schon im Vorfeld genau zu überlegen, wen man ansprechen möchte und was man mit dem eigenen Kanal bewirken möchte. Dann steht einem erfolgreichen Twitch Account nichts mehr im Weg.

Kraftstoffkosten sparen durch cleveres Flottenmanagement

Kraftstoffkosten sparen durch cleveres Flottenmanagement

Die Senkung der Kraftstoffkosten ist eines der Hauptziele eines Fuhrparkleiters, aber oft eine Herausforderung, da sich die Treibstoffpreise ständig ändern und sich nicht ohne Weiteres ein festes Budget zuweisen lässt.

Es gibt jedoch zahlreiche alternative Möglichkeiten zur Senkung der Kraftstoffkosten. Flottenmanagementlösungen bieten z. B. die notwendige Technologie, um die Umsetzung bewährter Verfahren zu unterstützen, und sind daher in der Lage, den gesamten Kraftstoffverbrauch und damit die Kosten einer ganzen Flotte drastisch zu beeinflussen.

Im Folgenden haben wir die besten Tipps zum Reduzieren des Kraftstoffverbrauchs innerhalb der Flotte für Sie zusammengestellt.

Reduzierung der Leerlaufzeiten

Vielleicht fällt Ihnen gar nicht auf, wie sehr sich die Leerlaufzeiten Ihres persönlichen Fahrzeugs auf den Kraftstoffverbrauch auswirken. Doch denken Sie einmal an einen Fuhrpark mit einer ganzen Flotte von Fahrzeugen – jede Sekunde Leerlaufzeit schlägt sich in den Kraftstoffkosten nieder und sollte nach Möglichkeit vermieden werden. Mit einem geeigneten Flottenmanagementsystem( wie z.B. https://www.verizonconnect.com/de/ )  können Sie Warnungen über Leerlaufzeiten erhalten und Ihre Fahrer darauf hinweisen, dass diese Praxis vermieden werden sollte. Der einzelne Fahrer mag vielleicht denken, dass es keine große Sache ist, das Fahrzeug immer wieder für ein paar Minuten laufen zu lassen, aber insgesamt wirkt sich das erheblich auf den Gesamtkraftstoffverbrauch aus.

Verringern Sie die Zahl der Kilometer außerhalb der Routen

Planen Sie die Routen Ihrer Fahrer angemessen? Machen Ihre Fahrer bei ihren Fahrten irgendwelche Umwege? Wenn Sie alle unnötigen Kilometer eliminieren, werden Sie die Vorteile bei den Kraftstoffkosten ganz sicher bemerken. Eine vollständige Flottenmanagementlösung ist ein idealer Begleiter, um dieses Ziel zu erreichen. Mit der Fahrtenbuchfunktion können Sie die effektivste Route für Ihre Fahrer ermitteln, unnötige Umwege einsparen und Fahrzeugmissbrauch verhindern.

Option zum Auffinden des nächstgelegenen Fahrzeugs

Wenn Sie einen Ihrer Fahrer an einen vordefinierten Ort schicken müssen und dies auf eine Weise tun wollen, die sich möglichst positiv auf den Gesamtkraftstoffverbrauch der Flotte auswirkt, wie lässt sich das am besten erreichen? Sie könnten natürlich jeden Fahrer einzeln anrufen, um seine jeweilige Position zu überprüfen. Oder Sie könnten die bequeme Option einer leistungsfähigen Software für das Flottenmanagement nutzen, um schnell zu beurteilen, welcher Fahrer aufgrund seiner geografischen Nähe am effizientesten zum gewünschten Ziel geschickt werden kann.

Überwachung des Fahrstils

Eine sichere Fahrweise trägt nicht nur zur Reduzierung von Kosten bei Verschleiß etc. am Fahrzeug bei, sondern hat auch einen dramatischen Einfluss auf den Kraftstoffverbrauch! Wenn Sie in der Lage sind, den Fahrstil Ihres Teams im Auge zu behalten und Fahrgewohnheiten wie hartes Bremsen, überhöhte Geschwindigkeit und schnelles Beschleunigen zu erkennen, können Sie dank eines leistungsfähigen Flottenmanagementsystems den Fahrstil jedes Fahrers durch entsprechende Anweisungen korrigieren.

Wartungen an den Fahrzeugen effektiv planen

Regelmäßige Wartungen tragen zur Langlebigkeit der Fahrzeuge bei und halten außerdem den Kraftstoffverbrauch in einem optimalen Rahmen. Betreiben Sie eine ganze Flotte von Fahrzeugen, kann die entsprechende Überwachung und Wartungsplanung schnell lästig werden. Die Software für das Flottenmanagement übernimmt diese Aufgabe und hilft dabei, die Prozesse zu optimieren.

Dies waren nur einige der Vorteile, die eine gute Flottenmanagement-Software leisten kann. Die Frage ist: Können Sie es sich leisten, auf ein solch wertvolles Tool zu verzichten?

Online Schreibkurs für Content Creator

Online Schreibkurs für Content Creator

Als Content Creator erstellen Sie nicht nur Fotos, Videos und kurze Social-Media-Posts. Ihre Aufgabe sind auch Texte. Manchmal sind sie länger, manchmal kürzer. Doch alle Texte eint, dass Nutzer sie im besten Fall lesen und nicht gleich zum nächsten Text springen. Derartige Texte erstellen Sie nicht in wenigen Minuten und schon gar nicht ohne Übung. An dieser Stelle kommt ein Online Schreibkurs ins Spiel. Was er Ihnen – speziell als Content Creator – bringt, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Wieso Sie einen Online Schreibkurs machen sollten

Als Content Creator arbeiten Sie in irgendeiner Art und Weise im Marketing. Ihre Aufgabe ist, Produkte in Szene zu setzen, Image zu bilden und den Verkauf vorzubereiten. Keine leichte Sache, doch das wissen Sie selbst. Sie arbeiten für verschiedene Zielgruppen und behandeln jede anders. Jede erhält ihren bestimmten Content, je nach Position in der Customer Journey. Daher haben Zielgruppen auch verschiedene Ansprüche an die Texte, die sie lesen. Die einen brauchen Informationen, die anderen Unterhaltung. Sie verfassen daher Texte auf ganz unterschiedliche Art und Weise und mit unterschiedlicher Intention. SEO-Texte sind anders als ein Kommentar. Eine Produktvorstellung unterscheidet sich von einer Pressemitteilung. Wer verschiedene Textarten kennt, bedient seine Zielgruppe besser. Schreiben Sie zudem noch fehlerfrei, lesbar und mit der richtigen Sprachmelodie, bleiben Leser bei Ihnen.

Was Sie in einem Online Schreibkurs lernen

Natürlich existieren verschiedene Schreibkurse, doch normalerweise lernen Sie verschiedene Texte kennen. Sie lernen, wie Sie diese aufbauen und gestalten. Auch die Art, wie unterschiedliche Menschen lesen, lernen Sie kennen. Nutzer lesen einen Online-Text anders als eine Broschüre, eine Zeitungsanzeige oder eine gedruckte Pressemitteilung. All das lernen Sie in einem entsprechenden Schreibkurs. Kennen Sie die Unterschiede, lernen Sie, wie ein guter Text entsteht. Was macht ihn lesbar und leicht verständlich? Welche Rolle spielt aktives Schreiben im Vergleich zu passivem Schreiben? Was sind Modalverben, Füllwörter und Phrasen? Wie vermeiden Sie den Nominalstil und warum liest niemand gerne lange Wörter in guten Texten? Nehmen wir diesen Text:

  1. Alle Sätze haben eine angenehme Länge.
  2. Einige Wörter sind etwas zu lang, doch der Text ist frei von Wortmonstern.
  3. Sie lesen keinen einzigen Passivsatz in diesem Text, sondern ausschließlich aktive Sprache.
  4. Der Text spricht Sie persönlich an und nutzt keine unpersönliche Sprache.
  5. Sie finden hier weder Abkürzungen noch Phrasen.
  6. Das ein oder andere Modalverb ist vorhanden und ganz auf Füllwörter verzichtet der Text nicht.
  7. Rechtschreibfehler oder Probleme mit der Grammatik? Fehlanzeige.

Das sind nur einige der Dinge, die Sie in einem entsprechenden Schreibkurs lernen. Alleine durch das Wissen über die Details, schreiben Sie künftig bessere Texte und erzeugen interessanteren Content.

Spezialkurse

Wem das alles nicht genug ist, der belegt spezielle Kurse. In diesen Kursen vertiefen Sie bestimmte Aspekte. Die Kurse orientieren sich dann an Textarten oder an bestimmten Konstruktionen von Sätzen und Wörtern. Derartige Kurse eignen sich für Personen, die viel mit Text arbeiten. Als Content Creator benötigen Sie dieses Wissen gegebenenfalls nicht, doch die Entscheidung treffen am Ende Sie. In derartigen Kursen lernen Sie, wie Dramaturgie in Texten funktioniert. Sie erfahren, wie Sie Inhalte so aufbauen, dass Leser bei der Sache bleiben. Der vorliegende Text erhält seine Struktur und Dramaturgie über die Überschriften, doch es geht auch anders: Das Konzept der Heldenreise geht anders an Texte heran. In Spezialkursen gehen Sie tiefer in die Details. Sie arbeiten explizit an den oben beschriebenen Aspekten. Text-unabhängig lernen Sie in bestimmten Kursen auch rechtliche Themen rund um Text. Was ist die VG Wort? Wie verkaufen Sie Ihre Texte? Welche Rechte haben Sie als Autor? Wie verhält es sich mit Urheber- und Nutzungsrechten? Die Themenvielfalt ist groß und vieles davon geht auch über die normale Erstellung von Content hinaus.

Sprachgenie für die Hosentasche: Der smarte Sprachübersetzer von Vasco Electronics

Sprachgenie für die Hosentasche: Der smarte Sprachübersetzer von Vasco Electronics

Fremde Länder intensiv erleben, in völlig andere Kulturen eintauchen und die Menschen dort wirklich kennenlernen – davon träumen dieses Jahr besonders viele. Aber nur wenige werden den Traum wahr machen. Denn während man in einigen Teilen der Welt mit etwas Englisch durchaus zurechtkommt, braucht man in vielen faszinierenden Ländern unbedingt Kenntnisse der Landessprache. Genau das aber schreckt ab. Wer will schon vor jeder Reise lange Sprachkurse absolvieren oder bergeweise Wörterbücher mitschleppen? Die Lösung sind elektronische Sprachübersetzer, die spontan und in Sekundenschnelle nahezu alle gewünschten Sprachen übersetzen.

Die neuesten Geräte besitzen erstaunliche Fähigkeiten: Mit Sprachübersetzung per Spracheingabe und Sprachausgabe lassen sie Sprachbarrieren einfach verschwinden. Wir zeigen Ihnen am Beispiel der Sprachenübersetzer des Spezialisten Vasco Electronics, wie unkompliziert und vielseitig solche Geräte Sie im Ausland unterstützen.

Sprachen übersetzen mit kostenloser Mobilverbindung

Ein klarer Vorteil der Vasco Sprachübersetzer ist der kostenlose Internetzugang auf Lebenszeit, der in knapp 200 Ländern verfügbar ist. Möglich ist dies dank eingebauter SIM-Karte, die Verbindungen zu Mobilfunkbetreibern weltweit herstellt. Warum das so wichtig ist? Nach neuesten Standards optimierte Sprachübersetzungen auf Basis von künstlicher Intelligenz erhalten Sie nur mit Onlineverbindung – und die kann im Ausland schnell teuer werden. Ein Sprachen Übersetzer mit kostenloser Internetverbindung ist daher deutlich preiswerter, als eine Handy App zu nutzen und viel Geld für Roaminggebühren zu zahlen. Vasco Electronics ist der einzige Anbieter von Sprachen Übersetzern, bei dem die kostenlose Mobilverbindung auf Lebenszeit enthalten ist. Die Vasco Geräte sind deshalb auch die einzigen Sprachübersetzer, die keinerlei Folgekosten verursachen.

108 Sprachen übersetzen mit 96% Übersetzungsgenauigkeit

Wer im Ausland unterwegs ist, muss sich auf seinen Sprachenübersetzer verlassen können. Nicht auszudenken, was passiert, wenn Sie Durchsagen am Flughafen nicht verstehen, sich im Krankenhaus nicht verständigen können, im Restaurant unliebsame Gerichte bestellen, oder gar ungewollt Beleidigungen von sich geben. Verzögerungen beim Sprachen übersetzen sind insbesondere bei Krisensituationen wie einem Unfall untragbar. Zuverlässige Genauigkeit und Schnelligkeit bei der Sprachübersetzung werden dann essentiell. Der intelligente Sprachübersetzer Vasco Translator V4 unterstützt ganze 108 Sprachen, darunter auch Dialekte und Varianten (wie britisches Englisch oder kanadisches Französisch). Das übersetzt das Gerät nicht nur mit 96 % Genauigkeit, sondern auch in weniger als einer halben Sekunde. Die Aussprache der Übersetzung ist klar und genau – und ähnelt tatsächlich der eines Muttersprachlers. Der Sprachen Übersetzer arbeitet also nicht nur schnell und exakt, sondern sorgt gleichzeitig auch für ein Gefühl der Sicherheit in jeder Situation.

Einmal knipsen – Alle Sprache übersetzen

Seien wir mal ehrlich – wir tauchen liebend gern in Kultur und Bräuche eines anderen Landes ein, aber es ist auch schön, sich in manchen Situationen souverän zurechtzufinden, sodass es sich ein bisschen mehr nach Normalität und Zuhause anfühlt. Der intelligente Sprachenübersetzer serviert hier einen echten Knaller – er übersetzt ein gemachtes Foto. Kennen Sie eine einfachere Methode, um Speisekarten, Schilder, Fahrpläne oder Warnhinweise in einer Fremdsprache zu verstehen? Der Vasco Sprachen Übersetzer erledigt das automatisch für Sie – machen Sie ein Foto und der Sprachübersetzer zeigt Ihnen den Inhalt in Ihrer Muttersprache. Die Foto-Übersetzung erleichtert das Reisen erheblich, da sie effektiv und schnell ist – in wenigen Sekunden erscheint der übersetzte Inhalt auf dem Bildschirm.

Gruppengespräche in verschiedene Sprachen übersetzen

Der Fotoübersetzer ist nicht die einzige herausstechende Funktion des Sprachen Übersetzers von Vasco Electronics. Unbedingt erwähnenswert ist hier MultiTalk – eine Anwendung, mit der Sie Gruppengespräche übersetzen können. Diese Funktion ist z. B. bei internationalen Reisegruppen oder Firmenbesprechungen ungemein nützlich, in denen jeder der Teilnehmer eine andere Sprache spricht. Projektarbeit in einem internationalen Team oder lebhafte Gespräche in einer Freundesgruppe mit verschiedenen Nationalitäten werden mit dem Sprachübersetzer zum Kinderspiel!

Einschalten und sofort verstehen

Kein hektisches Umhertippen, um Bildschirmsperren aufzuheben und auf die Suche nach einer Sprach-App zu gehen, die es dann noch zu aktivieren gilt. All diese Schritte können einige Zeit in Anspruch nehmen, ganz zu schweigen von der Suche nach stabilem WLAN oder der Nutzung Ihrer mobilen Daten mit dem Risiko, hohe internationale Roamingkosten zu verursachen. Der Vasco Sprachübersetzer bietet Ihnen alle Funktionen ganz komfortabel mit einem Knopfdruck, ohne zusätzliche Anwendungen zu installieren. Das Internet funktioniert dank enthaltener SIM-Karte sofort nach dem Einschalten und bleibt – wie bereits erwähnt – kostenlos auf Lebenszeit. So geht Sprachen übersetzen auf Knopfdruck!

Marktführender Technologiestandard für Sprachübersetzungen

Der Vasco Sprachübersetzer läuft mit einer Software, die durch regelmäßige Updates aktualisiert und dadurch immer auf höchstem Qualitätsniveau gehalten wird. Das Unternehmen arbeitet kontinuierlich an Weiterentwicklungen und nutzt für jede Sprachkombination die jeweils marktführende Technologie, um sicherzustellen, dass sämtliche Sprachübersetzungen den höchsten Standards entsprechen. Laden Sie aktuelle Updates einfach direkt auf Ihrem Gerät herunter – selbstverständlich kostenlos.

Sprachübersetzung mit einfacher und intuitiver Bedienung

Nicht nur die mit Technologie aufgewachsenen Generationen – auch immer mehr Menschen der älteren Semester wollen reisen. Oft werden sie von der Nutzung moderner Geräte mit schwer zu beherrschender Technologie abgeschreckt. Der Vasco V4 Sprachübersetzer hingegen ist sehr leicht zu bedienen. Er verfügt über eine einfache und intuitive Benutzeroberfläche. Dank des großen 5-Zoll-Bildschirms sind alle Sprachübersetzungen auf dem Gerät klar und deutlich zu lesen. Der große Bildschirm erleichtert die Navigation auf dem Bildschirm. So muss niemand bei falscher Eingabe wieder von vorne anfangen.

Handliches Format mit langer Akkulaufzeit

Bei Reisen ist Bewegung im Spiel. Da fällt leicht mal etwas zu Boden, wird nass oder schmutzig. Kein Grund zur Sorge. Der Sprachübersetzer V4 von Vasco ist stoßfest, spritzwassergeschützt und dazu noch staubresistent! Dieses Gerät hält allen widrigen Bedingungen stand, ob nun durch Wetter oder lebhafte Situationen ausgelöst. Ein Ausflug in die Berge oder ans Meer? Kein Problem, Schäden am Sprachenübersetzer sind auch bei den wildesten Reiseabenteuern so gut wie ausgeschlossen. Das widerstandsfähige Gerät ist darüber hinaus auch noch äußerst handlich – er passt in jede Tasche. Durch den langlebigen Akku ist der Sprachübersetzer über viele Tage jederzeit einsatzbereit.

Leistungsstarke Lautsprecher für klare Sprachübersetzung

Laute Straßen, belebte Märkte und geschäftige Flughäfen – da fällt eine Unterhaltung in fremder Sprache oft schwer. Der Sprachenübersetzer Vasco Translator V4 sorgt für mühelose Unterhaltung auch bei lauter Umgebung. Er verfügt über leistungsstarke Lautsprecher, die eine Ausgabe auch weit über dem Geräuschpegel eines normalen Gesprächs liefern – bis zu 99 Dezibel! Auch Hintergrundgeräusche sind kein Problem, denn das Mikrofon von Vasco Translator unterdrückt solche Geräusche um bis zu 99%.

Bis Ende August gibt es den neuen Vasco Translator V4 mit 5% Sonderrabatt! Gutschein-Code: THIECOM5

Über Vasco Electronics

Wer steckt hinter dem revolutionären V4 Sprachübersetzer?

Der Hersteller, Vasco Electronics, ist ein europäisch-amerikanisches Unternehmen, das seit 2008 auf dem Markt ist. Das Bedürfnis nach zuverlässigen, schnellen Sprachenübersetzern für den Einsatz im medizinischen Rettungsdienst gab den Anstoß zur Gründung des Unternehmens durch Maciej Góralski, den heutigen CEO. Seitdem haben die Vasco Sprachübersetzer viele Preise gewonnen (z. B. den GLOMO Award der Mobile World Conference, den Red Dot Design Award und den New York Product Design Award 2021). Die Vasco Geräte werden nicht nur von Reisenden und Geschäftsleuten geschätzt; sie sind auch im öffentlichen Dienst und bei Rettungskräften oft im Einsatz. Der Spezialist für Sprachenübersetzer ist regelmäßiger Aussteller auf internationalen Technologiemessen wie der IFA in Berlin oder der CES in Las Vegas.

Der Epoxidharz Boden als Basis für einen neuen Look

Der Epoxidharz Boden als Basis für einen neuen Look

Auf der Suche nach einem neuen Look für ihr Haus, ihr Büro oder ihre Garage? Man muss nicht direkt das ganze Haus umbauen, sondern kann schon mit einem neuen Boden ein komplett neues Gefühl gestalten. Ein neuer Boden ist der perfekte Start für einen frischen Look. Ganz einfach selbst gemacht, hergestellt aus verschiedenen Materialien und in unterschiedlichen Farben.

Nehmen wir z.B. einen Epoxidharz Boden. Dieser besteht aus Epoxid. Dabei handelt es sich um einen Kunststoff, der durch eine chemische Reaktion von flüssig zu fest wird. Epoxy ist doppelt so stark wie Beton und daher sehr gut als Untergrund geeignet. Das bietet er eine tolle Basis für viele verschiedene Räumlichkeiten. Epoxidharz eignen sich hervorragend für Industriehallen, Workshops, Werkstätten und Geschäftsräume. Ein Epoxidharz Boden ist extrem stark und Flüssigkeitsdicht und es gibt diesen in verschiedenen Ausführungen. Ob Transparent, auf wässriger Basis, mit hoher chemischer Beständigkeit oder Anti-Rutsch Eigenschaften. Epoxidboden ist sehr pflegeleicht und Feuchtigkeitsbeständig. Der Boden weist keine Nähte auf und bietet dadurch keinen Raum für Schmutz. Sie können den Boden einfach Staubsaugen oder mit einem feuchten Tuch abnehmen. Sie können Epoxidharz übrigens nicht nur als Bodenbelag nutzen.  

Der Gussboden als Design Highlight

Ein glatter Boden im industriellen Look ist ein absolutes Highlight. Leider ist dieser meist mit hohen Kosten verbunden. Wenn Sie sich für diesen Look entscheiden möchten, aber etwas Geld sparen möchten, können Sie einen Gussboden auch einfach selber verlegen. Ein Gussboden kann aus Polyurethan ode raus Epoxidharz bestehen. Wo liegt genau der Unterschied?

Ein Polyurethan Gussboden wird hauptsächlich aufgrund seines Designs verwendet. Der Boden ist sowohl für Büros als auch für Wohnungen geeignet, ist dabei pflegeleicht, farbecht, wasserfest und angenehm zu begehen. Ein Epoxy Gussboden ist sehr stark und beständig gegen Chemikalien. Dieser Boden eignet sich perfekt für industrielle Räumlichkeiten wie Fabriken und Werkstätten. Ein Gussboden ist sehr langlebig, hygienisch und einfach zu reinigen und sieht dabei auch noch sehr gemütlich aus. Er ist elastisch, dadurch sehr bequem und übernimmt die Umgebungswärme, wodurch er sich nicht kalt anfühlt. Somit auch perfekt geeignet für eine Fußbodenheizung.

Ein Fußboden muss übrigens nicht immer grau oder weiß sein. Es gibt Gussböden und andere Kunststoffböden in tollen Farben und Mustern. Haben Sie ihren perfekten Boden schon gefunden? Dann kann auch das Mobiliar angepackt werden.

Schutz für Möbel

Wenn Sie ihren Holztisch oder ihre Küchenarbeitsplatte vor Kratzern und Flecken schützen möchten, ist Epoxid-Gießharz der optimale Schutz. Das Veredeln mit Epoxid bietet ihren Möbeln viele Vorteile. Es schützt Holz vor Kratzern, lässt sich einfach reinigen, gibt einen schönen Tiefeneffekt und lässt Schäden ganz einfach reparieren und auffüllen. Sie können sich dabei für eine hochglänzendes, seidenglänzendes oder matt glänzendes Finish entscheiden. Es gibt Epoxidharz natürlich auch in verschiedenen Farben. Hier sind ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Epoxidharz kaufen können Sie übrigens am besten im Epoxidharz Shop.

 

Von überall aus zocken – Gaming Notebooks sind die Lösung

Von überall aus zocken – Gaming Notebooks sind die Lösung

Wenn der PC nicht mehr die volle Leistung bringt oder es um eine Neuanschaffung geht, stehen viele Gamer vor der gleichen Frage: Was ist die passende Lösung für mich? Gaming ist mittlerweile kein Nischenmarkt mehr, immer mehr Menschen zocken und Gaming ist dabei mittlerweile sehr vielfältig geworden. So spielen die Gamer bei seriösen Casinos wie https://www.mrgreen.com/at/ oder bei Spieleplattformen wie Steam, die Auswahl an Spielen steigt, die Beliebtheit ebenso. Deshalb ist es wichtig, dass die Hardware auch ausreicht, um den Spielspaß nicht zu gefährden. Doch worauf müssen Sie achten, wenn Sie ein neues Gaming Notebook kaufen möchten und welche Vorteile bringt der mobile Computer mit?

Gaming Laptop vs. PC – die größten Unterschiede

Der Desktop-PC gehört bei vielen Gamern zum Standard-Equipment und noch vor zehn Jahren war die Entscheidung dafür verständlich. Laptops lagen hinsichtlich ihrer Leistungsfähigkeit weit unter der stationärer Rechner, doch die moderne Technik hat vieles verändert. Die größten Unterschiede zeigen sich in den Bauteilen. Während Gaming-PCs oft groß, klobig und mit üppiger Hardware ausgestattet sind, wird beim Gaming-Laptop auf hochleistungsfähige Chipsätze gesetzt. Ein Powerpaket auf kleinstem Raum, was zahlreiche Vorteile mitbringt.

Heute braucht es vor allem gute Leistung, um ein wirklich gutes Spielergebnis zu erzielen. Das fängt beim Laptop an und endet bei Peripheriegeräten, wie dem Gaming Headset. Ein allgemeiner Einblick in den Konsumentenmarkt zeigt eindeutig, dass der Absatz von Laptops den Absatz von Desktop-PCs längst überholt hat. Nicht nur im Arbeitsleben ist es von Vorteil, wenn Mobilität und Flexibilität die Bindung an den festen Sitzplatz lösen.

Großer Vorteil: Mobilität

Einer der wichtigsten Faktoren für die Nutzung eines Gaming Laptops ist die Mobilität. Selbst wenn es sich um ein großes, sperriges Laptop handelt, ist es leichter zu transportieren als jeder Desktop-Computer. Bei einem ausgewiesenen Gaming Laptop müssen Sie mit einem Gewicht von bis zu fünf Kilo rechnen, doch wenn Sie auf dem Weg zu einer Lan-Party sind oder sich mit Freunden zum gemeinsamen Zocken treffen, ist das gut handelbar. In die Uni oder zur Arbeit nehmen Sie das Gerät ohnehin eher selten mit.

Der Standcomputer ist, wenn er einmal seinen Platz am Schreibtisch gefunden hat, fest gebunden. An ihn wird der Monitor angeschlossen, oft wird er sogar in den Schreibtisch integriert. Eine Mitnahme zum spontanen Treffen mit Freunden ist also nahezu ausgeschlossen. Möchten Sie den Computer transportieren, müssen Sie die gesamte Peripherie mit sich schleppen. Dazu gehört die Tastatur, der Bildschirm, die Lautsprecher, alle Kabel und die Maus. Beim Laptop hingegen brauchen Sie nur Ihre Maus und das Ladekabel, damit Ihnen beim Zocken nicht der Saft verloren geht!

Qualität beim Spielen mit dem Gaming Laptop

Die Angst vieler Gamer geht dahin, dass ein Gaming Laptop nicht die benötigte Leistung für die Triple A Titel dieser Welt mitbringt. Wenn Sie einen Blick auf die Liste der beliebtesten PC-Games werfen, fällt auf, dass hier tatsächlich vor allem leistungsstarke Spiele wie GTA V oder auch Call of Duty zu finden sind. Reicht die Leistung eines Gaming Laptops hier wirklich aus?

Die gute Nachricht ist: Ja, ein Gaming Laptop mit neuester Technologie ist perfekt dafür geeignet, auch Hochleistungsspiele mit ansprechender Grafik abzuspielen. Es kommt auf die einzeln verbauten Komponenten an. Wie schon erwähnt: Ein Gaming Laptop kann durchaus ein Gewicht von bis zu fünf Kilogramm erreichen, was an dem größeren Gehäuse liegt, verglichen mit einem Büro-Notebook.

Die Grafikkarte für das Gaming Laptop

Bei einem klassischen Desktop-PC können Sie frei nach Leistung entscheiden, welche Grafikkarte Sie verbauen möchten. In jedem Gaming-Rechner ist die Grafikeinheit das Herzstück, denn sie entscheidet, welches Bild Sie später auf dem Monitor empfangen. Nicht umsonst ist die Grafikkarte der teuerste Bestandteil der meisten Gamingstationen und es hat Jahre gebraucht, bis die Qualität auch für Laptops entsprechend umgestaltet werden konnte.

Es ist klar ersichtlich, dass schon aufgrund der Größe der Einbau einer klassischen Gaming-Grafikkarte in ein Gaming-Laptop unmöglich ist. Der Hersteller NVIDIA hat sich dieses Problems allerdings angenommen und die sogenannte Pascal-Technologie entwickelt. Damit hat es NVIDIA geschafft, hochleistungsfähige Grafikkarten für Laptops zu generieren, sodass dem Spielvergnügen nichts mehr im Wege steht.

Der Prozessor für das Gaming Laptop

Er wird oft unterschätzt, ist aber nach der Grafikkarte die zweitwichtigste Komponente im Gaming Laptop. Wie hochwertig er sein muss, hängt davon ab, wie Sie Ihr Notebook nutzen. Wird es ausschließlich zum Spielen verwendet, dürfen sie hier sogar Abstriche machen. Werden allerdings Videos bearbeitet, Anwendungen wie Photoshop genutzt oder Filme gestreamt, sollte auch der Prozessor ein wenig mehr Leistung mitbringen. Die CPU, wie der Prozessor auch genannt wird, ist eine langfristig nutzbare Komponente. Zwar gibt es auch hier immer wieder Neuerungen auf dem Markt, bei guter Pflege kann die CPU aber über mehrere Jahre gute Leistung bringen. Kleine Transistoren sind hier Pflicht.

Infos über Transistor: Ein Transistor ist ein elektronisches Halbleiter-Bauelement zur Verstärkung eines elektrischen Signals meistens niedriger elektrischer Spannungen und Ströme. Er ist der weitaus wichtigste „aktive“ Bestandteil elektronischer Schaltungen. Dieses Element hat normalerweise drei Anschlüsse, und seine Funktionsweise beruht auf der Tatsache, dass es mit einem kleinen Strom möglich ist, den Fluss eines großen Stroms zu steuern. Transistoren können in zwei Hauptkategorien unterteilt werden – bipolar (PNP / NPN) und unipolar (ansonsten Feld – z. B. MOSFET). Die drei an den Halbleiterschichten angebrachten Anschlüsse eines bipolaren Transistors werden Kollektor , Basis und Emitter genannt und der Steuerstrom fließt zwischen der Basis und dem Emitter. Der unipolare Typ dagegen besteht aus einer Source, einem Drain und einem Gate, und die Steuerfunktion wird durch das Gate ausgeführt. Es gibt auch die IGBT-Transistoren, die sich durch ein isoliertes Gate auszeichnen und die Eigenschaften von Feld- und Bipolartransistoren irgendwie kombinieren. Dies macht sie zu einer interessanten Alternative für MOSFET-Typen. Sie funktionieren gut in Wechselrichtern und Wandlern (schnelles Schalten, Niederspannungssteuerung und keine großen Energieverluste).

Das Display für hochwertigen Spielspaß

Bei einem Gaming-Rechner können Sie den Monitor nach Wunsch austauschen. Gefällt Ihnen die Darstellung nicht mehr, kaufen Sie einfach einen neuen Bildschirm. Anders sieht es bei einem Laptop aus, wo Bildschirm und Computereinheit direkt miteinander verbunden sind. Es kommt daher maßgeblich darauf an, dass der Bildschirm zu Ihren Ansprüchen passt. In Sachen Größe können Sie zwischen 15 und 17 Zoll wählen, nur wenige Modelle haben noch größere Displays. Bei Team-Spielen, wie zum Beispiel Counter Strike, ist ein größeres Display von Vorteil fürs Gameplay.

Noch viel wichtiger als die Größe ist allerdings die Bildwiederholungsrate. Je höher diese ausfällt, desto qualitativ hochwertiger ist die Bildübertragung. Greifen Sie auf ein Modell mit 60 Hertz zurück, können Sie deutlich schlechtere Gaming-Erlebnisse genießen als mit einem Modell, dessen Wiederholfrequenz bei 240 Hertz liegt. Bildwiederholfrequenz und Grafikkarte müssen allerdings zusammenpassen, sonst kommt es zu Mikrorucklern, die das Spielergebnis wieder beeinträchtigen.

Fazit: Gaming Laptops der neuesten Generation für maximalen Spielspaß

Längst liegt das Laptop nicht mehr hinter dem Gaming-PC zurück und wird immer häufiger sogar bevorzugt. Dank externer Komponenten können die mobilen Spieleinheiten mittlerweile sogar aufgerüstet werden. Ob mittels externer Grafikkarte oder mittels externer Festplatten, die Möglichkeiten werden immer vielfältiger. Hinzu kommt, dass auch die Hersteller von Hardware erkannt haben, wie wichtig Mobilität und Flexibilität geworden ist.

Das ist insbesondere unter der Prämisse entscheidend, dass heute bereits Smartphones mit guter Leistung agieren und für die PC-Gaming-Branche zu einer ernsten Konkurrenz werden. Umso wichtiger ist es, dass Mobilität und Flexibilität auch im Bereich des PCs besser umsetzbar sind.

2012 vs. 2022 – was kann man mit seinem Smartphone machen?

2012 vs. 2022 – was kann man mit seinem Smartphone machen?

Smartphones so wie wir sie heute kennen gibt es erst seit 2007. Mobile Telefone gibt es länger. Mit einem mobilen Telefon kann man nur telefonieren, ein Smartphone hat aber noch viel mehr Funktionen. Man kann zu Recht sagen, dass die Entwicklung der Handys eine der innovativsten unseres Jahrhunderts ist.

Verbesserte Hardware und schnellere drahtlose Kommunikation haben das Wachstum der Smartphone-Branche gefördert. Im dritten Quartal 2012 waren weltweit eine Milliarde Smartphones in Gebrauch, und Anfang 2013 übertraf der weltweite Smartphone-Absatz die Verkaufszahlen von mobilen Telefonen.

Seit 2012 haben sich die Handys technisch sehr verändert. War damals eine Speicherkapazität von 64 GB sehr viel, ist heute 128 Standard. Und bis zu 1 Terabyte ist alles möglich. Auch das Display ist größer, war es früher höchstens 4.8 Zoll bekommen Sie heute Handys mit mehr als 7 Zoll.

Ersetzt das Handy den Laptop?

Mit einem Handy können Sie tatsächlich beinahe soviel machen, wie mit einem Laptop. Neben telefonieren können Sie auch:

  • E-Mails schreiben, senden und empfangen
  • im Internet surfen
  • mittels Kalender Ihre Termine verwalten
  • Diktieren und Notizen machen
  • Zeitungen oder Bücher lesen

und das sind nur einige der vielen Funktionen eines Handys.

Fotografieren

Kameras hatten früher höchstens 1.9 Megapixel, heute gibt es Smartphones mit 108 Megapixel. Dabei liegt die Norm heute bei ungefähr 48 Megapixel. Da macht das Fotografieren riesigen Spaß, die Bilder werden gestochen scharf. Ob Sie im Urlaub schnell einen Schnappschuss machen oder für Ihr Geschäft ein Produkt fotografieren. Und mit den entsprechenden Apps sind die Bilder auf Knopfdruck auf Ihren sozialen Medienkanälen gepostet. Sie können die Fotos natürlich auch im Fachgeschäft ausdrucken. Die Qualität ist beeindruckend.

Videos machen

Mit den heutigen Handys macht auch das Filmen Freude. Verfügt Ihr Handy über genügend RAM und Speicher, können Sie die Filme sogar direkt auf dem Handy bearbeiten. Sie müssen sie nicht zuerst an einen Laptop oder Desktop senden. Die Filme können Sie dann direkt auf Ihren bevorzugten Videokanal laden oder mit Freunden und Familie teilen.

Online Gambling

Auf dem Handy im Casino spielen wird immer beliebter. Viele Spiele sind so entwickelt, dass Sie problemlos und ohne Einbuße von Qualität auf Handys funktionieren. Auch Ein- und Auszahlungen können Sie mit eigens entwickelten Apps direkt auf dem Handy abwickeln. Dazu braucht es aber viel Speicher und RAM. Hatten die Handys früher höchstens 2 GB RAM, sind heute 4 GB normal. Es gibt aber auch Handys mit 12 GB. Je mehr RAM Sie haben, um so schneller laden die Spiele. Das verspricht Ihnen einen schönen und störungsfreien Spielverlauf.

Filme schauen

Heute macht Filme schauen auf dem Handy viel Vergnügen, und zwar nicht nur dank der großen Displays. Die verbesserten Prozessoren garantieren für ein reibungsloses Streamen, das erhöht den Spaß. Auf dem Handy können Sie ganze Filme sehen, und zwar überall, wo Sie Zugang zum Internet haben.

Fazit

Das sind nur einige der vielen Anwendungen, die heute viel besser funktionieren. Ob Sie zu guter Musik entspannen wollen oder über einer komplizierten Tabelle sitzen. Die heutigen Smartphones sind so leistungsstark, dass das alles viel leichter und mit besserer Qualität geht.

So wichtig sind mobile Endgeräte

So wichtig sind mobile Endgeräte

Vernetzte Welt

Digitalisierung, das Internet der Dinge (IoT), Big Data – unsere Welt ist immer stärker vernetzt und verknüpft, weshalb sich das Geschehen zusehends in die digitale Umgebung verlagert. Wichtig ist dabei für die meisten Menschen, dass sie jederzeit und von überall Zugriff auf das Netz haben.

Die meisten Angelegenheiten werden inzwischen unkompliziert im Internet durchgeführt. Das zeigt sich an einigen Branchen besonders gut. Der iGaming-Sektor verlagerte das stationäre Glücksspiel früh ins Netz, um den Kundenwünschen nach mehr Flexibilität und Schnelligkeit gerecht zu werden. Ein Schritt, der sich auszahlte, gehörte die Branche zuletzt zu den am schnellsten wachsenden. Spielhallen Online bieten ein umfangreiches Angebot der beliebten Spiele digital an und erlauben den einfachen Zugriff für User von Smartphone und Tablet. Generell sind Smartphones und Tablets beim Gaming auf einem beispiellosen Siegeszug und haben in den meisten Altersgruppen Konsole und PC an der Spitze abgelöst.

Das private Banking ist ebenfalls ein Punkt, der mittlerweile bevorzugt auf den mobilen Geräten erledigt wird. Anfangs nur in den Filialen möglich, wurde erst der Internet Browser und nun optimierte und sichere Anwendungen genutzt, um Kontoauszüge einzusehen, Überweisungen zu tätigen oder auch den PIN zu ändern.

Smartphones heutzutage unerlässlich

Besonders die Generation der Digital Natives legt ihr Vertrauen oft in ihre eigenen Hände und damit in die handlichen Helfer. Wer sein geschätztes Gerät verliert, ist erstmal aufgeschmissen – und das nicht zu Unrecht. Für viele Menschen auf der Welt sind sie zu einer echten Notwendigkeit geworden. Das liegt auch an dem bedeutenden technologischen Fortschritt, den die Geräte in aller Regelmäßigkeit hinlegen. Das war es, was sie zu den Alleskönnern machte, wie wir sie in der frühen Form bereits seit 2007 – mit der Einführung des iPhones – kennen. Sicherlich gab es bereits vor der Jahrtausendwende entsprechende Ansätze, die aber aufgrund der technischen Limitationen schlichtweg unpraktisch waren. Mit der Entwicklung Ende der 2000er-Jahre wurden sie ausgefeilter und vor allem erschwinglicher.

Inzwischen sind sie quasi ein Muss, um mit der Umwelt kommunizieren zu können und mit Freunden, Familie und Bekannten in Kontakt zu bleiben. Sie geben dem Besitzer geradezu ein Gefühl der Sicherheit. Führt man dies zum Äußersten, könnte man sagen, dass sie in Notsituationen zu Lebensrettern werden können, wenn sie per GPS-Ortung oder simpel per Kontaktaufnahme zu Sicherheit führen.

Dass Smartphones wichtiger sind als viele andere elektronischen Geräte, zeigt sich besonders in asiatischen Ländern und in Mittel- und Südamerika. Staaten, in denen Bürger vergleichsweise über geringere finanzielle Mittel verfügen, übersprangen den Zwischenschritt von Laptops oder Desktop-PCs und haben mitunter die höchste Anzahl an Handynutzern. Dazu gehören China, Indien, Indonesien und Thailand in Asien, während es Brasilien und Mexiko in den Amerikas sind. Meist bieten diese Länder im internationalen Vergleich außerdem die günstigsten Mobilfunkpläne an, was die Bedeutung der Geräte unterstreicht.

Fazit

Es steht fest, dass mobile Endgeräte wie Smartphone und Tablet längst nicht mehr aus der heutigen Gesellschaft wegzudenken sind. Zu viele wichtige Anwendungen und Aspekte werden inzwischen von den handlichen Helfern erledigt, als dass eine Änderung des Status Quo möglich wäre. In verschiedenen Branchen wird der Fokus darauf noch stärker werden, was sich unter anderem am Gaming-Markt zeigt – der noch weiterhin beachtlich wachsen soll. 2022 haben laut Statistiken über 91% der Weltbevölkerung ein Smartphone – eine enorme Zahl. Prognosen zufolge wird der Prozentsatz bis 2025 auf knapp 98% anwachsen.

Wie man ergonomische Gaming-Stühle auswählt

Wie man ergonomische Gaming-Stühle auswählt

Keine Frage, Computerstühle zählen längst zu den essenziellen Bestandteilen einer soliden Grundausstattung für Arbeits- und Lernzimmer aller Art. Und egal, ob die Stühle jeweils für den beruflichen Bedarf und das Büro oder Homeoffice daheim gedacht sind oder privaten Spielsessions dienen, es gibt ein breit gefächertes Angebot an Stuhlmodellen in vielfachen Ausführungen.

Bei der enormen Auswahl an Stühlen kann man leicht den Überblick verlieren. Daher stehen Käufer regelmäßig vor der Frage, welcher Typ von Gaming-Stuhl der richtige ist. Die einfache Antwort: Ergonomie und Komfort sind das wichtigste Kriterium bei der Kombination jeglicher Schreibtisch-Ausstattung, sowohl im Bereich der Büro- als auch der Gamingstühle.

Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, wollen wir die wesentlichen Merkmale der Stuhlvarianten kurz erläutern.

Der Unterschied und worauf es ankommt

Bei der Wahl eines Gamingstuhls sollte der Fokus auf der optimalen Gewährleistung der Funktionalität und keineswegs allein auf der Gesamterscheinung liegen. Deshalb haben wir für Sie sämtliche Stühle der Kategorie Ergonomische Gaming-Stühle Ofichairs zusätzlich nach Eigenschaften wie Funktionalität und Dauer des Gebrauchs geordnet.

Ein solider Gamingstuhl zeichnet sich vor allem durch Komfort und Langlebigkeit aus. Und wie bei allen dauerhaft und intensiv ausgeübten Schreibtischtätigkeiten ist die passende Ausrüstung ein nicht zu vernachlässigender Faktor.

Wie man den richtigen Computerstuhl findet

Bei Stühlen ist es wie mit Schuhen, – sie müssen passen und zweckdienlich sein. Um den passenden Gaming-Stuhl für seine Zwecke zu finden, empfiehlt es sich zunächst, Antworten auf die grundlegenden Fragen zu finden:

  • Wer wird den Stuhl benutzen?
  • Wie oft und intensiv wird er voraussichtlich genutzt werden?
  • Wie sind Körpergröße und Körpergewicht des Nutzers?
  • Welche Sitzhaltung wird bei welcher Tätigkeit eingenommen?

Wie komfortabel darf es sein?

Die Formel ist eindeutig: Je komfortabler der Gaming-Stuhl, umso unbeschwerter lässt es sich arbeiten und desto angenehmer sind die Gaming-Sessions. Bei der Art der Nutzung verhält es sich ähnlich: Je intensiver und vielfältiger, desto sinnvoller sind die verfügbaren Extras. Bei dauerhaftem Gebrauch erweisen sich beispielsweise Stühle mit festen Polsterungen als nützlich.

 

Entlastung des Rückens

Höhenverstellbarkeit und eine gute Passform durch eine ergonomische Ausformung der Sitzschalenelemente zur Unterstützung der Wirbelsäule sind Must-haves. Wer viel Zeit in seinem Gamingstuhl verbringt, dem werden Elemente wie die erhöhten Rückenlehnen zur Unterstützung der Schulter- und Nackenpartie zugutekommen.

 

Gängige Extras sind zum Beispiel integrierte oder separate Kopf- und Nackenstützen sowie Lendenwirbelstützen. Auch die in alle Richtungen verstellbaren Armlehnen sind nicht zu unterschätzende Details, die der Entlastung des Oberkörpers dienen.

 

Für noch mehr Ausdauer

Für noch mehr Abwechslung und Anpassungsfähigkeit eignen sich verstellbare Rückenlehnen. Durch eine Kippfunktion der Sitzfläche wird eine variable Änderung der Sitzposition, also entspannteres Sitzen und dadurch ein längerer Gebrauch ermöglicht.

 

Sehr beliebt sind Gamingstühle mit Kinomodus, die Liegefunktionen für passive und entspanntere Haltungen bieten. In bis zu 180 Grad zurückgeklappten Stuhllehnen lassen sich hervorragend Filme schauen. High-End-Modelle der Gamingstühle sind zudem mit ausziehbaren und ausklappbaren Fußstützen ausgestattet.

 

Die Wahl liegt bei ihnen

Für Zwecke wie Büro- und Schreibarbeiten haben sich die schlichteren Computer- und Bürostühle mit dezenter Ästhetik zwar bewährt. Doch die Gaming-Stühle mit der umfassendsten Ausstattung bieten ganz klar den höchsten Komfort. Eine ergonomische Ausformung kommt der körperlichen Gesundheit zugute. Dies erklärt auch, weshalb hybride Computerstühle mit Designmerkmalen beider Einsatzbereiche hoch im Trend sind.

 

Die Bandbreite reicht von schlicht und zweckmäßig bis hin zu vielfältig einsetzbar und multifunktional. Die Übergänge zwischen Büro- und Gamingstühlen sind gleitend. Neben den herkömmlichen schlichten Computerstühlen kommen für Gaming-Enthusiasten immer öfter die vollausgestatteten Stühle mit ihren cockpitartigen Rennsport-Designs infrage.

 

Bildschirmaufnahme mit dem iPhone – Mit ein paar Fingertipps das Screen Recording starten

Bildschirmaufnahme mit dem iPhone – Mit ein paar Fingertipps das Screen Recording starten

Das Erstellen einer Bildschirmaufnahme mit dem iPhone ist sehr einfach zu bewerkstelligen. Dabei ist ganz gleich, ob Sie Ihr Lieblingsspiel kurz vor dem Finale aufzeichnen möchten oder einem Freund die Einrichtung seines neuen iPhones erklären wollen. Ideal ist dafür die Bildschirmaufnahme mit dem iPhone.

Screenshots machen und entsprechende Werkzeuge verwenden, um etwas hervorzuheben oder zu kommentieren ist natürlich auch möglich. Es gibt aber Situationen, bei denen Aufnahmen mit Ton die deutlich bessere Wahl sind. Die einzige Voraussetzung ist aber, dass auf dem iPhone iOS 11 oder neuere installiert ist.

Bildschirmaufnahmen mit dem iPhone sind kinderleicht erstellt, wenn Sie wissen, wie es funktioniert.

Die Funktion Bildschirmaufzeichnung im Kontrollzentrum einfügen

Damit die Bildschirmaufzeichnung mit dem iPhone genutzt werden kann, fügen Sie die entsprechende Schaltfläche dem Kontrollzentrum hinzu. Dafür öffnen Sie auf Ihrem Gerät die Einstellungen > Kontrollzentrum > Steuerelemente anpassen. Indem Sie auf das grüne Plus neben Bildschirmaufnahmen tippen, fügen Sie die Schaltfläche dem Kontrollzentrum hinzu und können sofort Ihre Bildschirmaufnahmen mit dem iPhone starten.

Aufzeichnung des Bildschirms von Ihrem iPhone

Öffnen Sie das Kontrollzentrum, in dem nun die Verknüpfung ist. Bei älteren iPhones gelangen Sie dort hin, indem Sie vom unteren Bildschirmrand nach oben wischen. Ab iPhone X und neueren Modellen gelangen Sie ins Kontrollzentrum, wenn Sie von der oberen rechten Bildschirmecke nach unten streichen.

Sobald Sie die Schaltfläche „Bildschirmaufnahme“ antippen, wird ein Countdown angezeigt und die Schaltfläche wird rot. Daran erkennen Sie, dass die Aufnahme Ihres Bildschirms gleich startet. Ob tatsächlich eine Bildschirmaufnahme mit dem iPhone erfolgt, ist bei älteren Modellen an einem roten Balken am oberen Bildschirmrand zu erkennen. Bei neueren iPhones ist hinter der Uhrzeit ein roter Button zu finden. Um die Bildschirmaufnahme zu stoppen, tippen Sie auf den Balken oder Button.

Bildschirmaufnahmen mit dem iPhone mit Ton aufpeppen

Die Funktionen, die Bildschirmaufnahmen mit dem iPhone bereitstellen, ermöglichen Ihnen auch das Aufpeppen mit Audio. Besonders praktisch ist das, wenn Sie jemandem einzelne Schritte erklären wollen, wie eine Funktion genutzt und Fehler umgangen werden. Damit die Bildschirmaufzeichnung mit Ton versehen werden kann, lässt sich für den Aufnahmezeitraum das Mikrofon einschalten.

Zum Aktivieren des Mikrofons öffnen Sie das Kontrollzentrum. Halten Sie die Schaltfläche Bildschirmaufnahme länger gedrückt. Dadurch öffnet sich ein neues Menü, in dem Sie über eine Schaltfläche das Mikrofon einschalten können. Nach dem Antippen wird die Schaltfläche rot und die Bildschirmaufnahme mit Ton beginnt. Jetzt können Sie einzelne Schritte kommentieren und Anweisungen geben, während der Bildschirm von Ihrem iPhone aufgenommen wird.

Was tun, wenn ein Screenrecord fertig aufgenommen ist?

Grundsätzlich werden Sie nach Beendigung der Aufnahme gefragt, ob Sie die Bildschirmaufnahme in der Foto-App abspeichern möchten. Die Foto-App auf Ihrem Gerät ermöglicht Ihnen, die Bildschirmaufnahme anzuschauen, zu bearbeiten zuzuschneiden, via E-Mail und Messenger zu versenden oder in sozialen Netzwerken zu teilen.

Mit welchen Geräten funktioniert die Bildschirmaufnahme mit dem iPhone?

Apple stellt leider nicht für alle iPhones die neusten Updates bereit. Das Nachsehen haben Nutzer von älteren Geräten, die nicht mit iOS 11 oder neueren Versionen ausgestattet werden können. Grund dafür ist meist eine veraltetet Hardware. Diese ist nicht auf die Auslastung der neuesten Funktionen wie zum Beispiel Bildschirmaufnahmen ausgelegt. Ganz so problematisch ist das aber nicht, da Apple auch deutlich ältere iPhones mit aktuellerer Software bedient. Bei allen Geräten, die seit 2013 auf den Markt gekommen sind, ist ein Update auf iOS 12 möglich. Zu den Geräten, die Sie mit einem Software-Update auf iOS 12 ausstatten können gehören:

  • iPhone 5s und SE
  • iPhone 6, iPhone 6s und iPhone 6 Plus
  • iPhone 7 und iPhone 7 Plus
  • iPhone 8 und iPhone 8 Plus
  • iPhone X
  • iPhone Xs und iPhone Xs Max
  • iPhone Xr

Gibt es Möglichkeiten für Bildschirmaufnahmen mit dem iPhone unter iOS 11?

Bei iPhones, die sich nicht mit iOS 11 ausstatten lassen, haben Sie die Möglichkeit, eine Bildschirmaufnahme-App herunterzuladen. Im App Store finden Sie etliche Apps wie ApowerREC, die Sie kostenlos herunterladen können, um bei älteren iPhones eine Bildschirmaufnahme durchzuführen. Die Verwendung ist einfach und unkompliziert, da Sie nur die App öffnen und auf „Aufnahme beginnen“ tippen. Auch das Mikrofon ist für Tonaufnahmen aktivierbar. Über den roten Balken am oberen Bildschirmrand stoppen Sie einfach die Aufzeichnung.