Wichtige Informationen zu diversen Schaltnetzgeräten

 

Bitte beachten!

 Netzgeräte, besonders Schaltnetzgeräte wie SPS-9400, SPS-9250 oder SPS-9600

eignen sich nicht  für folgende Anwendungen:

 

  • Als Ladegerät! Auch nicht -  mit sog. Vorschaltgeräten! Auch NICHT, wenn die max. Leistungsdaten angeblich NICHT überschritten werden!! Netzgeräte sind grundsätzlich KEINE Ladegeräte!! - Besonders NICHT für Modellbauanwendungen! (Schnell-Ladefunktion, etc.)

  • Zum Einsatz bei Motoren, wie Bohrmaschinen, etc.

  • Anwendungen im Lichtbereich, wie z.B. Halogenlampen, etc. - auch NICHT, wenn die max. Leistungsdaten des jeweiligen Netzgerätes angeblich NICHT überschritten werden!! Netzgeräte sind KEINE "(Halogen)-Lampen-Trafos"

  • ca. 80% unserer Reparaturaufträge bei Netzgeräten stammen aus solchen Anwendungsbereichen!

 

  • Wir bitten Sie dringend diesen Hinweis zu BEACHTEN!!  

  • Wir wissen, dass es im Web diverse "Umbauhinweise und Tipps" gibt, wie man z.B. SPS 9400 Schaltnetzgeräte als Ladegeräte nutzen kann und wie toll das alles funktioniert... 

  • Wir sagen ganz klar: NEIN!!!

  • Es mag in einigen Fällen problemlos Funktionieren, aber eben nicht in allen Fällen.

  • Betrachten Sie bitte diese Hinweise als vorsorgliche Informationen

 

Ergänzungen:

Wir haben diese Fragen in der letzen Zeit mit diversen Kunden und Interessenten besprochen. Die Meinungen gehen hier auseinander. Einige Anwender haben bereits selber schon ein oder mehr Netzgeräte geschrottet, andere haben selbst bei extremen Anwendungen keine Probleme gehabt. 

Wir möchten an dieser Stelle einige Ideen und Tipps zu möglichen Ursachen oder zur Fehlervermeidung von erfahrenen Anwendern veröffentlichen. Bitte betrachten Sie alle Informationen unverbindlich und vorsorglich. Wenn Sie Tipps, Tricks Ideen, etc haben, so lassen Sie uns diese bitte wissen. 

 
... etwaige Netzteile, obwohl diese eigentlich für die Leistung ausgelegt waren, abgeraucht sind.
Im Modellbau ist es nicht unüblich volle Lipo´s mit hoher Kapazität die man nicht leergeflogen, gefahren hat vor der Lagerung wieder auf 60% Lagerkapazität zu entladen.
So weit,so gut!
Bei einigen Ladegeräten wird beim entladen diese Überkapazität einfach als Wärme an die Umgebungstemperatur abgegeben.
Bei anderen Ladegeräten gibt es eine so genannte
Rückeinspeisung.
Solange man diese Energie in eine große Batterie zurückspeist ist ja auch nicht´s dagegen einzuwenden.
Macht man diese Prozedur in ein Netzteil ?????!!! könnte es dieses Netzteil unter Umständen zerstören, wie gesagt ist nur eine Vermutung. ...

Netzgeräte sind grundsätzlich KEINE Ladegeräte!!

Netzgeräte sind KEINE "(Halogen)-Lampen-Trafos"

 

HomePreislisten |  Kataloge |  Geschäftszeiten |  Wegbeschreibung |  Was ist neu? |  Fragen (FAQ)  Händlerinfo |  Export |  bestellen? |  Contact  |  Mailservice |  SiteMap |  SiteMap all | Bookmark |  hamgate.de |  go shopping |  more Shops |  Copyright  |  Latest News |

Impressum