Mikrofon-Normen bei Funkgeräten

 gängige Steckernormen bei Funkgeräten - speziell Handfunkgeräten und Mobilfunkgeräten

  Drucken  Shop

 

 

 Informationen:

Wichtiger Hinweis! Obwohl gerade bei Handfunkgeräten einige Normen offensichtlich von mehreren Herstellern genutzt werden und somit auch z.B. Mikrofone von Zubehör-Anbietern eingesetzt werden können, kann NICHT ausgeschlossen werden, dass bei einigen Modellen NUR die original von den jeweiligen Geräte-Herstellern empfohlen Mikrofone funktionieren.

Handfunkgeräte:

 
Mikrofon-Norm Abbildung bekannte Modelle mit dieser Norm (Auszug) Hinweise*
Versionen speziell Standard-Norm (z.B. Modelle von YAESU, Alinco, Standard, Vertex, ICOM, ALAN, Midland etc)
MIC-S1 Die wohl bekannteste Norm der Welt mit 2,5 und 3,5mm Mono Klinkenstecker.
  • ALAN 456, 451, 441, 443,
  • Midland G6, G7, G7XT, G9, G8, G12 - fast alle Midland Modelle
  • YAESU - fast alle älteren Modelle mit entsprechender Doppelbuchse
  • ICOM - fast alle ältere Modelle
  • Alinco - DJ-190, 191,195,196, usw
  • Der 2,5mm Klinkenstecker ist für das Mikrofon
  • Der 3,5mm Klinkenstecker ist für die Höreinheit (Ohrhörer bzw. Lautsprecher)
  • Diese Norm wird oft auch als Standard-Norm bezeichnet.
  • Leider gibt es vereinzelnd minimale Unterschiede in der Verbauung, speziell im Abstand zwischen den beiden Steckern. Hier kann es ggf. zu Problemen kommen, wenn man kein Originalzubehör verwendet.
  • Verdrahtungshinweis als PDF Datei
MIC-S1L L-Type Version der MIC-S1 Version. Ideal für alle Handfunkgeräte mit seitlicher Mikrofonbuchse. Sonst identisch zu MIC-S1
  • Der 2,5mm Klinkenstecker ist für das Mikrofon
  • Der 3,5mm Klinkenstecker ist für die Höreinheit (Ohrhörer bzw. Lautsprecher)
  • Leider gibt es vereinzelnd minimale Unterschiede in der Verbauung, speziell im Abstand zwischen den beiden Steckern. Hier kann es ggf. zu Problemen kommen, wenn man kein Originalzubehör verwendet.
 

 

MIC-S1LS L-Type Version der "Standard-Norm S1", aber mit 2,5mm STEREO Klinkenstecker. Diese Version wird besonders empfohlen bei ICOM Handfunkgeräten, die per PC Software programmierbar sind, bzw. eine Cloningfunktion haben. Obwohl offensichtlich auch hier die Versionen MIC-S1 und S1L zu funktionieren scheinen, empfehlen wir den Empfehlungen der Hersteller zu Folgen.
  • ICOM IC-F3G,3GS, 4G, 4GS, F11, F11S, F14, F14S, F15, F21, F21S, F22, F24, F24S, F31, F33, F43, F34GS, F34GT, F44GS, F44GT,ID-31E,ID-31A
  • Wie MIC-S1S  2,5mm Klinkenstecker in stereo ausgeführt.
  • In vielen Fällen auch bei Handfunkgeräten mit MIC-S1 Norm verwendbar - aber leider nicht in allen Fällen. Wir empfehlen deshalb den Empfehlungen der jeweiligen Hersteller zu folgen.
  • Achtung! MIC-S1S und MIC-S1LS sollten NICHT herstellerübergreifend eingesetzt werden, da z.B. Alinco und ICOM Modelle nicht kompatibel sind, auch wenn sie sehr ähnlich aussehen.
  • Bei neueren Versionen sind beide Stecker in stereo ausgelegt!
MIC-S1S Wie MIC-S1LS , jedoch gerader Stecker. Der 2,5mm Klinkenstecker ist als stereo ausgelegt.
  • ICOM IC-4088SR, IC-E7, IC-E90, IC-E91, IC-E92D
  • Wie MIC-S1LS  2,5mm Klinkenstecker in stereo ausgeführt.
  • In vielen Fällen auch bei Handfunkgeräten mit MIC-S1 Norm verwendbar - aber leider nicht in allen Fällen. Wir empfehlen deshalb den Empfehlungen der jeweiligen Hersteller zu folgen.
  • Bei neueren Versionen sind beide Stecker in stereo ausgelegt!
MIC-ICOM-AIR L-Type Stecker mit 2,5 / 3,5mm Klinkensteckern. Beide in stereo ausgelegt. Speziell für Flugfunk Handfunkgeräte.
  • ICOM IC-A6,A24,A15,A15S
  • Wir empfehlen bei Handfunkgeräten mit dieser Norm auch nur Mikrofone und Headsets mit entsprechender Norm zu benutzen, da spezielle Impedanzen genutzt werden.
  • Achtung! Nicht identisch zu MIC-S1LS
MIC-S4L L-Type Version mit Befestigungsschraube
  • Maxon SL100, 200, 200K, SP210, 210K, 220K PL1145, 2245, 2215P, 2245P, 2415, 5000, 2445, 5151, 5161, 5164, TruTalk MURS-22, 25
 
MIC-S5L L-Type mit Befestigungsschraube. 2,5 / 3,5mm Klinkenstecker
  • ICOM IC-F30G, 31G, 40G, F41G
 
MIC-S6L L-Type Stecker mit 2 Befestigungsschrauben nach MIC-S1S Norm
  • ICOM IC-T3H, IC-V8, IC-F3G Serie
  • Kompatibel zu MIC-S1LS, jedoch mit Haltschrauben
  • Halteschrauben können ganz zurückgezogen werden
  • 2 Halteschrauben
  • kann bedingt auch bei Geräten mit MIC-S1L Norm eingesetzt werden
  • 2,5mm Klinkenstecker ist in Stereo ausgeführt (für Handfunkgeräte mit PC-Programmierung)
  • Wir empfehlen Mikrofone und Headsets mit dieser Norm nur für Geräte zu Verwenden, die diese als Originalzubehör empfohlen haben.
MIC-Y1L "L-Typ" 4poliger 3,5mm Klinkenstecker, speziell YAESU und Vertex Standard Handfunkgeräte OHNE Schraubgewindebuchse (IPX-7...)
  • Vertex / YAESU VX-10, VX-300, VXF-1, CX-410, 420
 
MIC-Y4 4poliger L-Typ 3,5mm Klinkenstecker mit 2 Befestigungsschrauben. Speziell bei diversen Vertex Standard und YAESU (Betriebsfunk und PMR446) Handfunkgeräten.
  • Vertex / YAESU VX130, 146, 160, 180, 210, 246, 400, 410, 420,
  • mit Adapter CT-44 können an die Handfunkgeräte auch MIC-S1 und MIC-S1L Versionen angeschlossen werden. Keine Befestigungsschrauben.
  • MIC-Y4 ist steckertechnisch identisch zu MIC-Y1L Es können somit an MIC-Y4 Modellen auch MIC-Y1L Mikrofone angeschlossen werden. Nur eben keine Befestigungsschrauben.
MIC-Y7 4poliger 3,5mm Klinkenstecker mit Schraubgewinde. Speziell bei Handfunkgeräten von Yaesu und Vertex Standard mit Gehäusen nach IPX-7 Norm zu finden.
  • Vertex / YAESU VX-6R, VX-6E, VX-7R, VX-7RB, VX-120, 127, 170, 177
  • mit Adapter CT-91 können an die Handfunkgeräte auch MIC-S1 und MIC-S1L Versionen angeschlossen werden. 
MIC-Y8 7poliger Spezialstecker mit Überwurfring.
  • YAESU VX-8E und VX-8R Handfunkgeräte
 
Neuere Albrecht / ALAN / Midland Normen
MIC-S1-ALB1SL ziemlich clevere Abwandlung der MIC-S1 Norm. Erstmalig bei Headsets von Albrecht gesehen. 

 

  • Wie MIC-S1 bzw. MIC-S1L
  • kann beide Normen ersetzen
  • getrennte Stecker - dadurch keine Probleme durch falsche Stiftabstände
  • Obwohl als Winkelstecker ausgelegt AUCH für Geräte mit obiger Mikrofonbuchse geeignet
  • 3,5mm Klinkenstecker in stereo ausgelegt. Ideal für den Anschluss von MP-3 Playern oder anderen Stereogeräten
MIC-ALB2 2,5mm Stereo Klinkenstecker. Diese Norm ist nicht identisch zu MIC-AL2
  • ALAN777, Tectalk Smart, Tectalk, Tectalk FM, Albrecht GP1, Albrecht Sporty Space, Tectalk Mag
  • Midland G5, Alan 421, Alan K1 
  • Stabo Freecomm 300, Freecomm 500
HYT / Stabo / etc.
MIC-HYT1 2,5mm / 3,5mm Klinkenstecker.  Allerdings ist der Steckerabstand untypisch und somit passen keine gängigen anderen Mikrofone oder Interface. Der Abstand ist kleiner.
  • HYT TC-500
  • Stabo Freetalk ECO
Bild exemplarisch
Neuere Alinco Normen
MIC-AL1 2,5mm stereo / 3,5mm mono Klinkenstecker. NICHT kompatibel zu MIC-S1 Version! Offensichtlich spezielle Alinco Lösung. sieht optisch wie MIC-S1S aus, ist aber nicht identisch. 
  • Wir empfehlen Mikrofone und Headsets mit dieser Norm auch nur bei entsprechenden Alinco Handfunkgeräten einzusetzen.
  • Alinco Handfunkgeräte können aber fast imm MIC-S1 Mikrofone nutzen.
MIC-AL2 2,5mm Stereo Klinkenstecker. Diese Norm ist nicht identisch zu MIC-M2 !
  • Alinco DJ-C5, DJ-C6, DJ-C7
 
MIC-AL7 3,5mm Klinkenstecker 4polig mit Schraubgewinde. 
  • Alinco DJ-S47, DJ-G7 Serie
Sieht aus wie MIC-Y7, ist aber leider nicht 100% kompatibel.
  • Einige MIC-Y7 Mikrofone laufen an Handfunkgeräten mit MIC-AL7 - NICHT aber umgekehrt. Teilweise unterschiedlich.
  • Wir empfehlen nicht mischen, oder nur nach Probieren
BAOFENG
MIC-BAOFENG1 3,5mm Klinkenstecker, 4polig. Sehr ähnlich zu MIC-Y1L , aber leider nicht immer. 

Wir empfehlen bei den jeweiligen BAOFENG bzw. INTEK Geräten nur Mikrofone oder Headsets auszuwählen, die auch speziell dafür ausgewiesen sind. 

Beispiel unterstützter Modelle:

  • INTEK KT-950EE
  • BAOFENG UV-3R Serie 
  • Je nach Hersteller kann der Stecker auch mal gerade sein.
  • Nicht immer passend zu Modellen, die wie UV3R aussehen, bzw. ähnlich sind. NKT und andere Hersteller.
Versionen speziell "Kenwood-Normen"
MIC-K1L Ebenfalls sehr bekannte Norm. Wird bei sehr vielen Handfunkgeräten von Kenwood genutzt. Aber auch von diversen anderen Herstellern.
  • Kenwood TK-3201, 3202, 208, 308, 2102, 2100, 2130, 278, 2170, 360, 3170, 3100, (Pro Talk), 431, 430, 353, 3130, 2202, 3131, 370G, 2207, 3207, 260G, 2107, 3101, 
  • Relm RPV516A, 599A Plus, RPU416A, 499A Plus
 
MIC-K1LSS MIC-K1L Version beide Stecker in stereo ausgeführt
  • Neuere Version von MIC-K1L, speziell bei Headsets.
  • Beide Stecker in stereo ausgelegt.

MIC-K2L Auch eine Norm, die bei diversen Handfunkgeräten von Kenwood genutzt wird. Mit L-Type und Befestigungsschraube.
  • Kenwood TK2140, 3140, 3180, 280, 290, 380, 390, 480, 481, 385
 
Maxon / Maxon CIC
MIC-Maxon 3,5mm stereo Klinkenstecker
  • Maxon S5 PMR 446 Handfunkgeräte
 
Versionen speziell "Motorola Normen"
MIC-M1L L-Type "Motorola Version" mit 2,5 und 3,5mm Klinkenstecker. U.a. bei diversen Handfunkgeräten von Motorola.
  • Motorola CP88, 040, 140, 100, 150, 200, CT150, 250, 450, 450LS, GP2000, 300, 308, 350, 68, 88, GTI, GTX, LTS2000, PR400, P040, 080, 110, 1225, SP21, SP50, XTN446, XTN500, XTN600, XV1100, XV1400, XV2100, VL130, XU1100, 2100, 50,

 

 
MIC-M2L "Motorola L-Type Stereostecker"
  • Motorola Spirit GT/GT+, Talkabout XTL446, T6222, T5622, 5022, 5522, 270, 280, T289, 5100, 5200, 5300, 5320, 5400, 5410, 5420, 
  • Cobra FRS 5512, 5522, T5800, 5820, 6200, 6210, 6220, 6250, 6300, 6400, T7200, FRS50, 60, MT975
  • MIC-M6L ist die L-Typ Winkelsteckerausführung von MIC-M2
MIC-M2 Stereo Stecker - Motorola
  • Motorola für Visar Serie
 
 
MIC-M3 Mikrofonbuchsennorm für diverse Motorola Modelle
  • Motorola GP900, 9000, 1200, HT1000, JT1000, MT2000, MTS2000, MTX8000, MTX838, MTX900, 9000, MTX960, MTX-LS,
 
MIC-M4 Anschlussnorm für diverse Motorola Handfunkgeräte. Mit Befestigungsschraube.
  • Motorola GP1280, 140, 320, 328, 329, 338, 339, 340, 360, 380, 640, 650, 680, HT750, 1250, 1250LS, 1550, 1550XLS, MTX8250, 8250LS, 850, 850LS, 9250, 950, Tetra MTP700, PRO5150, 5350, 5450, 5550, 5750, 7150, 7350, 7450, 7550, 9150, PTX700, 760, 780
 
MIC-M5 "Motorola L-Type" Version 13 PIN Version
  • Motorola EX500, 600, GL2000, GP328+, GP338+, GP344, GP388, PRO5150 Elite,
  • HYT TC3000, TC3600
  • Relm PRV3000, 3600, PRU3000, 3600
  • Team PT7200
MIC-4251 4poliger Klinkenstecker mit 2,5mm und Schraubgewinde, gerade. Speziell für diverse Cobra Seefunk Handfunkgeräte
  • Cobra MRHH-325, 415Li
 
MIC-UNIDEN1 2,5mm Klinkenstecker, 3 polig, gerade, sehr eigenwillige Bauform. Bisher nur bei diversen UNIDEN / President Handfunkgeräten gesehen.
  • President PM2010WP, PM1000WP
  • UNIDEN MH120, MHS350, Atlantis 250, Voyager, MHS450, MHS550, MYSTIC, VHF150, VHF250
 
WINTEC
MIC-WINTEC 3,5mm Mono Klinkenstecker / 2,5mm Stereo Klinkenstecker. Stecker hat zusätzliche Arretierung und spezielle Bauform. L-Type Winkelstecker
  • MIC-Wintec ist offensichtlich schaltungstechnisch ähnlich zur MIC-S1 Norm. 
  • Bei unseren Versuchen funktionierten Mikrofone mit MIC-S1 Norm an LP-4502E Geräten. 
  • Allerdings haben wir Vox Funktionen, etc. nicht überprüft.
       
       
       
       
       
       
       
       
       

Mobilfunkgeräte (Stationsfunkgeräte)

 
GDCH6
  • Diese Norm wird bei vielen CB Funkgeräten von Alan, Albrecht, Stabo, MIDLAND, Team und anderen eingesetzt.
  • Eine der ältesten Mikrofonbuchsennormen bei CB Funkgeräten
  • Achtung! Es gibt Geräte, die ebenfalls eine 6pol Mikrofonbuchse haben, aber ANDERS belegt sind.
  • Achtung! GDCH6 für an PIN6 (Mitte) 12 Volt DC Spannung. Brücken, oder Fehler beim Anschliesen (Belegen) können zu Zerstörung des Funkgerätes führen!
Steckerbelegung mit Vorderansicht des Mikrofonsteckers
  1. Modulation
  2. Lautsprecher
  3. PTT
  4. Up/Down
  5. Masse
  6. 12 Volt DC !
       

* = Achtung! Alle Informationen unverbindlich und ohne Gewähr. Es ist nicht auszuschliessen, dass einige Hersteller spezielle Sondernormen nutzen. Wir empfehlen original vom Hersteller empfohlenes Zubehör zu Verwenden! Alle Bilder nur exemplarisch zur Veranschaulichung und können von den einzelnen Modellen Abweichen. Besonders bei Verwendung von nicht original empfohlenen Mikrofonen, kann es z.B. zu Funktionsstörung kommen, oder alle Funktionen lassen sich nicht verwenden. (besonders bei Mikrofonen mit DTMF oder Speicherfunktionen, etc.)

©  Copyright und Erstellung: www.thiecom.de        

Hinweis! Alle technischen Angaben sind Herstellerangaben oder von anderen techn. Dokumentationen übernommen und nicht überprüft worden. Änderungen, Irrtümer, Fehler vorbehalten! Alle Namen und Begriffe können Markenzeichen sein und gehören deren geschätzten Inhabern. Sollten Sie diese Mikrofonnormenbezeichnungen exakt so woanders auch sehen, dann sollten Sie wissen: Diese Bezeichnungen wurden von THIECOM erarbeitet.

HomePreislisten |  Kataloge |  Geschäftszeiten |  Wegbeschreibung |  Was ist neu? |  Fragen (FAQ) |  Händlerinfo |  Export |  Was ist neu im Shop? |  Contact  |  Newsletter |  SiteMap |  wie bestellen? | Bookmark |  hamgate.de |  go shopping |  Datenschutz |  Copyright  |  

Impressum